Worpswede – eine Zeitreise von 1218 bis heute

Worpswede – eine Zeitreise von 1218 bis heute

 

Postkarte mit Unterschrift von Fritz Mackensen, 1907

 

Die erste urkundliche Erwähnung der heutigen Künstlerkolonie erfolgte 1218 vor 800 Jahren. Über die letzten acht Jahrhunderte hat Worpswede eine wechselvolle aber auch spannende Geschichte erfahren. Begeben Sie sich im Hotel Buchenhof auf eine Zeitreise mit vielen Geschichten von Hüklüt dem Riesen, der Zeit des „schwimmenden Landes“, der Torfkultur bis hin zur Künstlerkolonie, die auch heute noch lebendig ist.
Daneben genießen Sie die kulinarischen Spezialitäten aus alter Zeit.

Wohnen werden Sie im Hotel Buchenhof, dem ehemaligen Wohnhaus von Hans am Ende, Mitbegründer der berühmten Künstlerkolonie.

Dieses Arrangement umfasst folgende Leistungen:

  • 2 Übernachtungen mit Genießer-Frühstück im Hotel Buchenhof
  • 1 individuelle Führung „800 Jahre Worpswede“ mit Museumsbesuch (2 Stunden)
  • 1 Museumskarte zum Besuch von 4 Museen
  • 2 dreigängige Abendessen in der örtlichen Gastronomie
  • 1 Buch zum Schmökern mit Geschichten aus Worpswede und dem Teufelsmoor

Arrangementpreis

pro Person im DZ: € 245,00

Einzelzimmerzuschlag: € 45,–

Zu buchen ab zwei Personen.

Auf Wunsch bieten wir statt der Führung auch eine 3-stündige Radtour zur Geschichte Worpswedes an. Bei Interesse dürfen Sie uns gerne ansprechen.

Gruppenpreis ab 10 Personen auf Anfrage.

Änderung einzelner Programmpunkte vorbehalten.

Eventuell notwendige Transfers und die Getränke sind nicht enthalten.

Print Friendly, PDF & Email